ABOUT ME

  • Deutsch
  • English

Antonia von Romatowski (alias Angela Merkel), 1976 in Göttingen geboren, ist ausgebildete Schauspielerin, hat sich aber vor allem durch ihre Parodien im Radio und TV einen Namen gemacht: Seit siebzehn Jahren imitiert sie die Bundeskanzlerin und das so überzeugend, dass sie seit 2008 u.a. in der täglichen Radiocomedy „Küss mich, Kanzler!“ zu hören ist. Keine deutsche Politikerin ist vor ihr sicher- zu ihrem Repertoire zählen Ursula von der Leyen, Annegret Kramp-Karrenbauer, Franziska Giffey, Sarah Wagenknecht, Alice Weidel, aber auch A, B und C-Promis wie z.B. Désirée Nick, Verona Pooth und Nadja Ab del Farrag, denen sie beiden 2006 im Kino „Dieter-der Film“ ihre Stimme lieh. Bekannt ist sie außerdem durch zahlreiche TV-Auftritte, z. B. Verstehen Sie Spaß, Neues aus der Anstalt, Der satirische Jahresrückblick, BR-Schlachthof, Der ZDF Fernsehgarten, UchoPrezesa, Fraueng`schichten, Die RTL Comedy Nacht, Talk im Tudio, Der heiße Brei, Satire Deluxe und als festes Ensemblemitglied der Satiresendung „NDR Intensiv-Station“. Seit 2014 spielt sie die Rolle der Angela Merkel beim alljährlichen Singspiel auf dem Münchner Nockherberg.

2016 gründete von Romatowski das Plattenlabel 22MUSIC, bei dem im Frühjahr 2017 ihr erstes Musikalbum „Elefant im Raum“ erschien. Ein Album das einmal mehr die Vielfältigkeit der Schaffenskraft von Romatowskis zum Vorschein bringt.

2020 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Digitha Lia die treibende Single „Dauerlauf“.

Aktuell dreht sie gerade neben Angela Ascher die 2. Staffel der BR Comedy „Fraueng`schichten“ und ist im Hauptcast von BINGE RELOADED.

Antonia von Romatowski (alias Angela Merkel), born in Göttingen in 1976, is a trained actress but is especially known for her parodies on TV and on the radio. She has been successfully imitating Angela Merkel for seventeen years now and she can be heard in a daily Podcast “Küssmich, Kanzler!” since 2008.

Not one german politician is safe from her. Ursula von der Leyen, Annegret Kramp-Karrenbauer, Franziska Giffey, Sarah Wagenknecht, Alice Weidel but also celebrities like Desirée Nick, Verona Pooth and Nadja Ab del Farrag are part of her repertoire.

Sheis also known for numerous TV appearances like „Verstehen Sie Spaß”, „Neues aus der Anstalt”, „Der satirische Jahresrückblick“, „BR-Schlachthof“, „Der ZDF Fernsehgarten“, „UchoPrezesa“, „Fraueng’schichten“, „Die RTL Comedy Nacht“, „Talk im Studio“, „Der heiße Brei“, „Satire Deluxe“ andas a permanent memberoftheensemble oft thesatiricalbroadcast „NDR Intensiv-Station“.

She plays the role of Angela Merkel at the annual singspiel in Munich since 2014. She founded her record company “22Music” in 2016 and her first record “ElefantimRaum” was published in 2017. A record that brings out the diversity of her creativity. She also published another record “Dauerlauf” under the pseudonym “Digitha Lia” in 2020.

Besides “Angela Ascher” she is currently filming the second season of the BR Comedy “Fraueng’schichten” and is member of the main cast in the first season of “Binge reloaded”.

TV/Kino (Auswahl)

2020 Fraueng`schichten Staffel 2 BR

2020 „Binge Reloaded“ Amazon Prime

2020 „Schlachthof” BR

2020 “Heute Show” ZDF

2019 „Fraueng`schichten“ Staffel 1 BR

2019 „Galileo“ Pro7

2019 „Auf dem Nockherberg“ BR

2018 „ Der satirische Jahresrückblick 2018“ ZDF

2018 „Panorama“ ARD

2018 „BR Abendschau“ BR/ARD

2018 „Satire Deluxe“ WDR

2018 „ UchoPrezesa“ Staffel 3 youtube

2018 “ Kontrovers“ BR

2018 „Auf dem Nockherberg” BR

2017 „Wiesn Finale 2017“ BR

2017 „Satire Deluxe“ WDR

2017 „Muttis Kampf“ Tele 5

2017 „Wir in Bayern“ BR

2017 „Auf dem Nockherberg“ BR

2017 „Frontal 21“ ZDF

2016 „Der satirische Jahresrückblick 2016“ ZDF

2016 „Die Anstalt“ ZDF

2016 „Auf dem Nockherberg“ BR

2015 „Heil“ Kino

2015 „ZDF Fernsehgarten“ ZDF

2015 „Extra 3“ NDR

2015 „Auf dem Nockherberg“ BR

2014 „ZDF Fernsehgarten“ ZDF

2014 „Auf dem Nockherberg“ BR

2013 „Verstehen Sie Spaß“ ARD

2013 „Wie tickt Deutschland“ RTL

2007 „Das doppelte Lottchen“ Kino

2006 „Dieter der Film“ RTL

2006 „Der heiße Brei“ Sat 1

2005 „Talk im Tudio“ Sat 1

2005 „Die RTL Comedy Nacht“ RTL

Radio (Auswahl)

2020 „Der Antenne Bayern Landtagslift“ Antenne Bayern

2020 „Satire Deluxe Neujahrsempfang“ WDR5

2019 „Satire Deluxe Neujahrsempfang“ WDR5

2018 „ Fahrstuhlfahren mit Volksvertretern“ Antenne Bayern

2018 „Satire Deluxe Neujahrsempfang“ WDR5

2017 „Satire Deluxe Neujahrsempfang“ WDR5

2012-2020 festes Mitglied der Satiresendung „NDR Intensivstation“ NDR

2008-2020 „Küss mich, Kanzler“ bundesweites Radioformat

2005-2008 „Die Merkel Morningshow“ bundesweites Radioformat

2005-2007 „Die Frau, die sich nicht nur fast so anhört, wie Angela Merkel klingt, sondern sich auch noch anhört, was Angela Merkel so sagt, und anschließend selbst was dazu zu sagen hat“ Radio Fritz

2003 „Die Gerd Show“ bundesweites Radioformat

CD/Buch Veröffentlichungen Parodie

2014 VÖ CD 4 „Küss mich, Kanzler! Der Hörverlag

2014 VÖ Buch „Küss mich, Kanzler! Langenmüller

2013 VÖ CD 3 „Küss mich, Kanzler! Der Hörverlag

2010 VÖ CD 2 „Küss mich, Kanzler!“ audiomagnet

2009 VÖ CD 1 „Küss mich, Kanzler!“ audiomagnet

2006 VÖ CD „Hey Deutschland“ edelrecords

2005 VÖ CD „Damenwahl“ edel 

CD Veröffentlichungen Musik

2020 VÖ Single “Dauerlauf” 22MUSIC

2017 Album VÖ „Elefant im Raum“ 22MUSIC

PARODIE

2020 Annalena Baerbock

2019 Saskia Esken

2018 Annegret Kramp-Karrenbauer

2018 Franziska Giffey

2017 Anne Will

2017 Andrea Nahles

2017 Alice Weidel

2017 Christian Lindner

2017 Hannelore Kraft

2016 Frauke Petry

2015 Sarah Wagenknecht

2012 Sandra Maischberger

2012 Ursula von der Leyen

2005 Gerhard Schröder

2004 Linda de Mol

2004 Sabrina Setlur

2004 Kader Loth

2004 Nena

2004 Dolly Buster

2004 Nadja Ab del Farrag

2004 Désirée Nick

2004 Sabine Christiansen

2003 Jeanette Biedermann

2003 Ulla Schmidt

2003 Doris Schröder-Köpf

2003 Verona Pooth

2003 Angela Merkel

SCHAUSPIEL

MUSIK

Dauerlauf

Die begnadete Sängerin und Songschreiberin Antonia von Romatowski bringt in ihrem neuen Song + Video „Dauerlauf“ die Gegenwart blitzschnell und blitzgescheit auf den Punkt. Es geht um Situationen, die uns alle täglich begegnen und (über-)fordern. Folgerichtig heißt es, im atemberaubenden Stakkato-Refrain mit NDW-Appeal: „Hinfallen, Aufstehen, Krone richten, weitergehen. Bricht auch mal ein Zacken raus, kein Problem, weitergeh`n.“ Im digitalen Zeitalter, mit seinen narzisstischen Verlockungen, müssen die Menschen lernen, damit zu leben, dass es kein Problem ist, wenn ihnen mal ein Zacken aus der Krone bricht! Der Alltag muss wie in sportlicher Disziplin durchgehalten werden.

Um diesen „Dauerlauf“ zu formulieren, braucht es schon eine herausragende und witzige Künstlerin. Die Musikerin Antonia von Romatowski gilt als die bekannteste Merkel-Parodistin der Ära Merkel. Deshalb hat sie sich – für das Video zu dem Song – wiederum eine Kunstfigur ausgedacht: DIGITHA LIA, eine Mischung aus „Digital“ und „Thalia“, der griechischen Muse der komischen Dichtung und Unterhaltung. Getextet und komponiert wurde der flackernde Pop-Song von der Sängerin selbst, und dann mit dem Produzenten Phil Vetter zusammen aufgenommen und arrangiert.

Text: Kerstin Grether

Antonia von Romatowski und ihr Album „Elefant im Raum“

Wie klingt Antonia von Romatowski, wenn sie pur Antonia, wenn sie ganz sie selbst ist? Eine gute Frage, die Antwort liefert Frau Romatowski gleich mit: „Elefant im Raum“ ist ein beeindruckendes Debut-Album. Schon das Cover ist pur, wie es purer nicht sein könnte: eigentlich ist sie ja nackt wie Gott sie schuf, bekleidet, wenn man so will, nur mit ihrer Gitarre. Wir dürfen der Entdeckung von Frau von Romatowski als absolut eigenständige Musikerin und Texterin beiwohnen. Voilá, ein Ausnahmetalent, im Ausnahmezustand – in Alarmbereitschaft versetzt durch die Liebe. Die Liebe ist das große Thema dieses Albums. Oder genauer gesagt: Das Verschmelzen verwandter Seelen. Die Liebe scheint Antonia von Romatowski auf jeden Fall heiliger zu sein als die Politik. Über Gefühle kann man zwar spotten, aber sie werden dadurch nicht weniger, scheinen diese Lieder zu sagen. Eher mehr, wie die pointiert auserzählten Geschichten im leichtfüßigen Folk/Jazz/Pop/Singer-Songwriter- Gewand gleich eindrucksvoll beweisen. Viele dieser Chansons nehmen die komischen Effekte, die entstehen, wenn eine wirklich liebt und ein anderer sogar zurück liebt (aber trotzdem flüchtet, weil er z.B. Familienvater ist) aufs Korn. Von Romatowski beschreibt die Liebe als den Stoff, der süchtig macht. Und erkennt zugleich auch: „der Stoff ist kleinkariert“. Dabei nimmt sie die Liebe doch absolut und aufs Schönste ernst. Richtig so! Glücklicherweise sprengen ihre zwischen Gedicht und Prosa changierenden Songs den Rahmen eines gewöhnlichen Popsongs. Sie nehmen spielerisch die fünf Strophen-Hürde, und schaffen es dabei spannende Herz-Geschichten von Anfang bis Ende zu erzählen. Mit Witz und Biss. Und der nötigen Portion Zärtlichkeit! Ihr Gesang ist dabei immer angenehm glasklar und gewitzt zugleich. Und dank ihrer gern auch mal an der Sprechstimme orientierten Vocals bringt sie spielerisch sogar Rap-Parts mit ein. Was wunderbar zu der dynamischen, durch-rhythmisierten Musik passt. Text: Kerstin Grether

TERMINE

Oktober 2020
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

KONTAKT

Ich freue mich über Ihre Nachricht, bevorzugt auf

post@romatowski.de (klicken)

Oder benutzen Sie bitte dieses Kontaktformular

Für ein hand­si­gnier­tes Au­to­gramm von Antonia bitte einen Brief mit einem fran­kier­ten und adres­sier­ten Rückum­s­chlag an fol­gen­de Adres­se schi­cken:

Romatowski Ma­na­ge­ment

Andechser Straße 25

82319 Starnberg

Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass Au­to­gramm­wün­sche mit per­sön­li­chen Wid­mun­gen und/oder Grü­ßen für be­son­de­re An­läs­se (Hoch­zeit, Ge­burts­tag, etc.) aus zeit­li­chen Grün­den nicht be­ar­bei­tet wer­den kön­nen. Lei­der kann ein­ge­sand­tes Ma­te­ri­al nicht si­gniert wer­den.

WordPress Video Lightbox